Zukunft hat Herkunft – Robert Fellmann meets Graffiti

http---cdn.guidle.com-files-pics-201531740275980.6832256714241025.jpg Zukunft hat Herkunft» – Robert Fellmann meets Graffiti

von Brigitte Moser, Mirjam Weiss und Grazia Portmann

Ausstellung: 30. Mai bis 27. Juni 2015

im Robert-Fellmann-Park und im KunstKiosk Baar

Öffnungszeiten KunstKiosk Baar: Samstag, 10 bis 14 Uhr,  6. Juni, 13. Juni, 20.06., 27. Juni

Die Ausstellung im Park ist immer zugänglich.

IMG_2653Vernissage: Samstag, 30. Mai 2015, 17 Uhr

Festliche Vernissage mit Alphornbläser-Trio, Jodlerclub Heimelig Baar, Tomahawk & Cut-EFX, Dirty Hands und offizielle Taufe des noch namenlosen Parkes.

Führung durch die Ausstellung mit Brigitte Moser

Baars Zukunft rückt mit Überbauungen von der Marktgasse her dem Robert-Fellmann-Park auf die Pelle. Das Dorfbild verändert sich, Heimat geht verloren. Die Ausstellung «Zukunft hat Herkunft» zum Leben und Wirken Robert Fellmanns ehrt den in Jodlerkreisen berühmten Komponisten und Dichter und erinnert die Baarer Bevölkerung gleichzeitig an den Standort und die Qualität der grünen Oase, die ihren Namen dem Musiker verdankt. Parallel dazu lässt eine Aktion in der Nachbarschaft die Zukunft neu denken: Mit heutigen Mitteln setzen Graffiti-Künstler einen Kontrapunkt zum Uniformen der Zentrumsbebauung und beleben die Schuppen an der Florastrasse (angrenzend an den Park) für einen Monat mit ihren Bildern.

Intermezzo: Samstag, 13. Juni 2015, 11 Uhr

Führung durch die Ausstellung mit Mirjam Weiss

Trachtengruppe Baar (Chor und Jugendtanzgruppe) – nur bei trockenem Wetter